Freitag, 5. September 2014

Pedaldynmo Cougar – der Zweite

(Hier gehts zur Übersicht.)

Das zweite Paket ist da.

Für einen Freund habe ich einen weiteren Generator bestellt. Diesmal bei einem andern Händler, in der Hoffnung, auf eine andere Charge, ein anderes Los mit anderer Lagerzeit zu treffen. (Das Zubehör entspricht exakt der ersten Lieferung.) Diesmal habe ich zunächst den Ladezustand des Akku überprüft. Er ist es, Lampen brennen. Gewissermaßen im 

(0.0) Nulltest will ich wissen, was im Akku ist, auch ohne dass ich ihn lade. War der Händler so frei? Oder Gerät und Akku tatsächlich fabrikfrisch aus Amerika? Zur Erinnerung: Der Fabrikant verspricht eine 18W-Schreibtischlampe aus einem voll geladenen Akku 3 Stunden leuchten zu lassen. Zum Füllen des Akkus gibt er per Steckdose etwa 7 Stunden Ladezeit an. 

Ich teste stets mit einer 15W-Kombination zweier LED-Schreibtischlampen (
Energiesparlampe Nennwert 15 Watt bei 220/240 Volt, 800lm, 120mA, 2700k, 50/60 Hz. Müller-Licht. Gemessen (mit ELV- Energie-Monitor EM-94) … 12,6W; 13,8 VA; 0,06 A), die eigentlich nur 12,6 W verbraucht – die Lampen sollten also länger leuchten, als nur drei Stunden. 

Das erste Ergebnis: Auch dieser Akku scheint es nicht zu schaffen. Der direkte Vergleich zum Akku meines ersten Testgerätes ist aber nicht gegeben, ich hatte ihn nicht sofort geprüft. Aber immerhin Leuchten meine Testlampen mehr als zwei Stunden, genauer 2:09h. Das ist insofern interessant, als der Akku vor seinem Eintreffen gar nicht voll gefüllt gewesen sein kann! Von der Meldung der DHL, er sei an sie übergeben worden, bis zum Eintreffen vergingen 17 Stunden; man kann also gut und gerne einen Tag ansetzen, an dem der Akku fern jeden Netzes war und ich sollte tatsächlich nachfragen, ob und wie lange er vor dem Abschicken am Netz gehangen hatte. Der Vergleichsakku erbrachte nach einem korrekten Wartetag eine „Ernte“ von nur 1:01h, nach zwei Tagen (was eine realistische Annahme für die Versendtzeit wäre) nur noch 0:52h. Die Kapazität zwischen den beiden Akkus dürfte also um über 100% schwanken! Das könnte immerhin daran liegen, ob sich der eine Händler um die Lagerbestände fachgerecht kümmert, der andere nicht ... Ich will jetzt sehen, was nach der üblichen Ladezeit von 8 Stunden passiert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten